12:00 pm

Star 0

Comment0

Ziemlich angeduselt (Hallo nüchterner Magen ;-) erreichten wir unsere letzte Bodega, Norton.
Mit über 25 Millionen Flaschen ein hochindustrialisierter Betrieb - dennoch interessant, denn im Gegensatz zum Grossbetrieb Lopez wird hier für die Fermentation zusätzlich Hefe beigemischt und auch die alten Betontanks wurden mit Kühlaggregaten aufgerüstet, um stets kontrollierte und gleichbleibende Temperaturbedingungen für die Lagerung zu gewährleisten.
Grösster Unterschied jedoch bei der Lagerung in Eichenfässern: Die Fässer aus französischer und amerikanischer Eiche (Stückpreis ca. 1'000 EUR) sind relativ klein und werden maximal 3x verwendet. Danach ist die Qualität nicht mehr dieselbe, so die Aussage. Diese Fässer werden dann an kleinere Winzereien verkauft.

---------------------------------------------------------------

Quite tipsy (Hello sober stomach ;-) we reached our last bodega, Norton. With more than 25 million bottles a highly industrialized operation - nevertheless interesting, because in contrast to the large company Lopez, for the fermentation yeast is additionally added, and the old concrete tanks have been equipped with cooling units in order to ensure always controlled and stable temperature conditions for the storage.
The greatest difference, however, is the storage in oak barrels: The French and American oak barrels (unit price approx. 1'000 EUR) are relatively small and are used at maximum 3 times. After that the quality is no longer the same, so the clear statement. These barrels are then sold to smaller wineries.

No comments