20 Apr 2017

NeugieReise 2017 by CHEWDY

99/122

Star 0

Comment0

Hotel Villa Chiquitana - Wildcamp Puerto Suarez
GPS S18° 57.713' W57° 47.614' / 94m

383km / 4:51h

Und das Hotel war wirklich schön: Sehr geschmackvoll gestaltet, super sauber, leckeres Essen - kein Wunder, der Eigentümer ist Franzose. Er hat sich vor über 7 Jahren absichtlich hier in der Einsamkeit niedergelassen - damals gab es allerdings die Asphaltstrasse noch nicht.

Noch einmal mussten wir in Bolivien tanken - aber wir hatten keine Lust auf den hohen Touristenpreis. Also den BlauBär abseits parken und nach dem Preis fragen... ...und siehe da, es funktionierte: Wenn wir das Auto ausser Sichtweite der Kameras hinter dem LKW verstecken und den Sprit mit Ersatzkanister holen, zahlen wir nur 5 Bol pro Liter. So durfte Andrea (...weil sie eher als Bolivianerin durchgeht ;-) dreimal schleppen, und voll war der Tank :-)

---------------------------

And the hotel was really nice: very tastefully decorated, super clean, delicious food - no wonder, as the owner is French. He deliberately settled here in the solitude more than 7 years ago - at that time, however, the asphalt road hasn't existed yet.

Once again we had to refuel in Bolivia - but we did not want to pay the high tourist price. So we parked the BlauBär a bit off the gas station and asked for the price ... ... and it worked: If we hide the car out of sight of the cameras behind the truck and get the fuel with our replacement canister, we pay only 5 Bol per liter. So Andrea (... because she would rather go as a Bolivian ;-) dragged the jerrycan three times, and full was the tank :-)

Star 0

Comment0

Das Santuriao bei Chochis ist eine Gedenkstätte an eine Unwetterkatastrophe mit folgenschwerer Überschwemmung vom 15. Januar 1979, erbaut unterhalb eines markanten Felsenturms. Die Kirche und der Kreuzgang beeindrucken mit schönen Holzschnitzereien und von den Felsen hat man einen tollen Blick über den Regenwald.

---------------------

The Santuriao near Chochis is a memorial to a weather catastrophe with subsequent flooding of 15 January 1979, built close to a striking stone tower. The church and the cloister impress with beautiful wood carvings and from the rocks one has a great view over the rainforest.

Star 0

Comment0

Eine solch schöne und moderne Kirche hätten wir hier nie erwartet - gewundert haben wir uns jedoch am meisten über die Häuser am Ortsrand von Chochis: Super gepflegter Rasen, tolle Gebäude mit Ziegeldach und richtigen Fenstern - und im krassen Gegensatz zu den Bruchbuden und Holzhütten der Stadt. Jedoch waren diese Häuser bis auf ein paar Straussenvögel total ausgestorben... .

----------------------

We had never expected such a beautiful and modern church - but we wondered the most about the houses on the outskirts of Chochis: super cultivated lawns, great buildings with brick roofs and real windows - and in stark contrast to the quarries and wooden huts of the city. However, these houses were completely extinct except for a few ostriches ....