27 Apr 2017

NeugieReise 2017 by CHEWDY

106/122

Star 0

Comment0

Hotel Aguas do Iguazu

21.3km / 0:35h

"Ferien" - das heisst für uns auch Ausschlafen und danach lecker Frühstück. Und ab und zu geniessen wir es sehr, wenn dieses Ausschlafen in einem grossen Hotelbett stattfindet und wir das Frühstück bequem vom Buffet zusammenwürfeln können ;-)

Und Blog-Schreiben geht auf einer solch grossen Liegewiese auch super ;-)

------------------

"Holiday" - that means for us also sleeping in and then delicious breakfast. And from time to time we enjoy it very much when this sleeping in takes place in a big hotel bed and we can mix our breakfast comfortably from the buffet ;-)

And blog writing is also lots of fun in such a big playground ;-)

Star 0

Comment0

Quelle: de.wikipedia.org/wiki/Itaipú

Das Wasserkraftwerk Itaipú ist ein Gemeinschaftsprojekt Paraguays und Brasiliens. Der Bau wurde 1974 begonnen und 1982 (Bauwerk) bzw. 1991 (18. Turbine) fertiggestellt. Auf der Großbaustelle waren zirka 34.000 Arbeiter beschäftigt.

Das Regelarbeitsvermögen bei einem Wasserdurchfluss von durchschnittlich 10.500 m³/s beträgt 95,0 Terawattstunden pro Jahr - zum Vergleich lieferte Isar 2 im Jahr 2006, als Kernreaktor mit der höchsten Jahresproduktion weltweit, 12,4 Terawattstunden.

Damit deckte Itaipu 2013 den Elektrizitätsbedarf Paraguays zu 75 Prozent, von Brasilien zu 17 Prozent.

Bei seinem maximalen Stauvolumen von rund 29 Milliarden m³ erreicht der Stausee eine Fläche von 1.460 km². Damit ist der See zweieinhalb mal so groß wie der Bodensee. Die dazugehörige Stauanlage – die Itaipu-Staumauer – ist 7.760 m lang und 196 m hoch.

---------------------

The Hydroelectric Power Plant Itaipú is a joint project of Paraguay and Brazil. The construction was started in 1974 and completed in 1982 (building) and 1991 (18th turbine). On the large construction site, some 34,000 workers were employed.

The average working capacity of a water flow of 10,500 m³/s is 95.0 terawatt hours per year. For comparison, Isar 2 delivered 12.4 terawatt hours in 2006, the core reactor with the highest annual production worldwide.

As a result, Itaipu covered 75% of Paraguay's electricity demand in 2013, and 17% in Brazil.

With its maximum accumulation volume of around 29 billion m³, the reservoir reaches an area of 1,460 km². The lake is two and a half times the size of Lake Constance. The itaipu dam is 7,760 m long and 196 m high.

Star 0

Comment0

Von weitem sieht der Staudamm fast "normal" aus - und selbst beim Drauf-Rum-Laufen kann man die gewaltigen Dimensionen gar nicht erfassen. Man merkt's aber daran, dass das Weitwinkel der Kamera nicht mal einen Bruchteil einfangen kann :-)

Zur Orientierung: Die Fallrohre haben einen Durchmesser von 10 Metern...

-------------------

From a distance, the dam looks almost "normal" - and even when walking on top you can not really grasp the huge dimensions. One notices however, that the wide angle of the camera can not even catch a fraction of the whole thing :-)

For orientation: The downpipes have a diameter of 10 meters ...

Star 0

Comment0

Jeder dieser roten Kreise ist nicht etwa ein Hubschrauber-Landeplatz (auch wenn es von der Grösse locker reichen würde), sondern die Serviceklappe zu einer der Turbinen.
Deren Wellen haben einen beeindruckenden Durchmesser - kein Wunder, hier sind etliche tausend Tonnen in Rotation.

Da staunt der Laie, und der Experte wundert sich :-)

Die Kommandozentrale hat etwas von Raumschiff Enterprise - am interessantesten fand ich die Anzeige mit den verschiedenen Durchflussmengen. Aus dem Zusammenfluss von Rio Parana und Roi Iguazu wird die Wassermenge für die weiter flussabwärts liegenen Wasserkraftwerke geregelt - in Summe fast 14'000 Kubikmeter pro Sekunde, d.h. sieben Mal so viel wie die Iguazu-Wasserfälle!

------------------------

Each of these red circles is not a helicopter landing field (even if it would be big enough), but the service door to one of the turbines.
Their shafts have an impressive diameter - no wonder, here are a few thousand tons in rotation.

The layman is amazed, and the expert is surprised :-)

The command center has something of Starship Enterprise - the most interesting information in my opinion were the different flow rates. From the confluence of Rio Parana and Roi Iguazu the amount of water is regulated for the downstream hydroelectric power stations - a total of almost 14,000 cubic meters per second, that is seven times as much as the Iguazu Falls!